Illustration: Lars Henkel

Lyrik & Prosa in Original und Übersetzung

Kuratiert von Pablo Jofré

Die italienische Redensart „Traduttore, traditore“ (zu Deutsch: Übersetzer, Verräter) beinhaltet den Verdacht, dass die literarische Übersetzung das Original verfälscht und alles andere als neutral ist. Die Lesereihe Traduttore, Traditore! möchte Licht in die eng vernetzte Arbeit zwischen Schriftsteller und Übersetzer bringen. Es handelt sich dabei aber nicht ausschließlich um eine Zusammenkunft literarischer Übersetzer, sondern auch zwischen Verfassern von Lyrik und Prosa, die auf Deutsch oder Spanisch schreiben und deren Werke in andere Sprachen übersetzt werden. Der Dichter Pablo Jofré kuratiert den Austausch zwischen Schriftstellern und Übersetzern – und gibt damit letzteren die Möglichkeit, sich endlich gegen den Verdacht des Verrats vor dem Publikum zu verteidigen.

Traduttore, traditore! #1: 
18. Mai 2018 um 19.30h, Einlass ab 19 Uhr.

Wo:
andenbuch
Buchhandlung KulturRaum
Bergmannstr. 59, 10961 Berlin-Kreuzberg

Projektpartner

Traduttore, traditore! wird gefördert durch

Folge uns auf